Nach meiner Rückkehr aus Tibet, konnte ich mit Worten nicht erklären wie und was ich fühlte, aber eines war ganz klar: Unabhängig von den äußeren Einflüssen – der tibetische Glaube kann durch nichts und von niemandem zerstört werden, die Wahrheit wird immer die Wahrheit bleiben. Der Geist, das Herz und die Seele bleiben unberührt.

Upon my return from Tibet, I simply had no words with which to explain how and what I felt, but there was one thing that was crystal clear to me: No matter what influences there might be from the outside - the Tibetan belief can never be broken by anyone or anything, the truth will always remain the truth. The mind, heart and soul remain untouched.

Heidelberg, im November 2007
Tamara v. Rechenberg